Globales Partnernetzwerk

Wir arbeiten mit anerkannten Organisationen auf der ganzen Welt zusammen.

Partner

Wir betreuen das weltweit größte ganzheitliche und komplementäre Netzwerk an Dienstleistern für Nachhaltigkeitslösungen. Was können wir für Sie tun?

Ständig aufkommende Herausforderungen drängen Unternehmen dazu, über die nächsten Schritte nachzudenken, die sie ergreifen müssen, um den vollen Nutzen ihrer Nachhaltigkeitsprogramme zu erhalten. Dies erfordert einen umfassenderen Blick auf das Risikomanagement sowie die Verfolgung von Strategien zur Verringerung negativer Auswirkungen bei der Schaffung von langfristigen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Vorteilen.

Auf unserer weltweit führenden Nachhaltigkeitsplattform thinkstep.one bieten wir eine einzigartige Reihe an Lösungen an: Von eigenständigen Anwendungen bis hin zu Betriebssystemen, die von thinkstep entwickelt werden sowie eine Reihe an ausgewählten Partnern. 

>> Kontaktieren Sie uns

Werden Sie unser Partner und:

Maximieren Sie Ihre Sichtbarkeit und Marktdurchdringung

Nachhaltigkeit ist oft eine Mischung aus lokalen und globalen Herausforderungen. Treten Sie der thinkstep Partner-Community bei und erreichen Sie mit Ihren Kompetenzen und Lösungen tausende von Nachhaltigkeits-Usern auf einmal.

Setzen Ihre Kompetenzen wirksam ein

Leisten Sie einen einzigartigen Beitrag für Kunden indem Sie Ihre Inhalte und Kompetenzen in die weltweit führende Nachhaltigkeits-Business-Suite einbetten.

Differenzieren Sie Ihre Produkte durch Nachhaltigkeit

Erweitern und verbessern Sie Ihr aktuelles Portfolio an Nachhaltigkeitslösungen.

Verbinden Sie sich mit uns

Integrieren Sie Nachhaltigkeit effizient in Ihr Kerngeschäft: Verbinden Sie Ihre IT-Systeme über unsere vordefinierten APIs und Protokolle mit thinkstep.

Die thinkstep Partner

RepRisk erfasst und analysiert systematisch negative Vorfälle, Kritiken und Streitigkeiten von Unternehmen und Projekten weltweit. RepRisk bietet Informationen über die Aktivitäten die mit Menschenrechtsverletzungen, schlechten Arbeitsbedingungen, Korruptionen und Umweltzerstörungen zusammenhängen. RepRisk betreibt die umfassendste Datenbank für ESG-Risiken, welche Unternehmen dabei hilft, vorbeugend ESG-Themen zu bewerten, die möglicherweise finanzielle, rufschädigende und regelkonforme Risiken enthalten.

,

Urjanet ermöglicht es Unternehmen, Regierungen und Bildungseinrichtungen intelligentere, profitablere und umweltfreundlichere Entscheidungen durch Bereitstellung von Energie- und Wasserdaten zu treffen. Urjanet liefert einen automatischen Zugriff auf Rechnungsdaten von mehr als 1.000 Versorgungsunternehmen weltweit. thinkstep’s SoFi Kunden können nun von einer Energie- und Wasserdaten-Zufuhr von Urjanet profitieren.

,

Trucost hilft Unternehmen und Investoren dabei Umweltfragen in Geschäftsbedingungen besser zu verstehen. Ihre datengesteuerten Erkenntnisse ermöglichen es Organisationen ihre Risiken zu managen und Wachstumschancen zu identifizieren. Trucost und thinkstep’s strategische Partnerschaft hilft Unternehmen durch zuverlässige Daten bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen.

,

2degrees betreibt die weltweit führende Zusammenarbeit- und Service-Plattform rundum nachhaltiges Wirtschaften mit mehr als 45.400 Mitgliedern aus 176 Ländern. Ihr großes Angebot an Programmen und Mitgliederservices ermöglicht es Probleme zu lösen, sich über die besten Methoden auszutauschen und an gemeinsam Lösungen zu arbeiten.

,

Der TÜV SÜD, mit Sitz in München, Deutschland, wurde 1866 gegründet und ist heute eine der weltweit führenden technischen Dienstleistungsunternehmen mit 20.000 Mitarbeitern in 800 Standorten.Aufgrund der steigenden Energiepreise und der zunehmende Verknappung der natürlichen Ressourcen haben sich thinkstep, TÜV SÜD und die ILF Beratende Ingenieure GmbH entschlossen, eine Online-Plattform anzubieten, die Unternehmen einen kostenlosen Energieeffizienz-Check ermöglicht.

,

Das Carbon Disclosure Project (CDP) ist eine unabhängige Non- Profit-Organisation mit der größten Datenbank über selbstberichteten Klimawandel sowie Wasser- und Wald-Risiken. Durch ihr globales Reporting-System sind Unternehmen, Investoren und Städte besser in der Lage, Risiken zu mindern, Chancen zu kapitalisieren und Investitionsentscheidungen zu treffen, die einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt liefern. 2008 wurde thinkstep der erste CDP Carbon Calculation Partner. Seit 2011 ist thinkstep ein akkreditierter CDP Gold Partner.

,

LCANZ wurde im Jahr 2009 gegründet. Der Verband ist die zentrale Anlaufstelle für Lebenszyklusanalysen und Managementtätigkeiten die in Neuseeland durchgeführt werden, sowie die Förderung der Vernetzung und des Wissensaustausches zwischen Organisationen und Personen. Seit seiner Gründung ist thinkstep ein Unternehmensmitglied von LCANZ.

,

Der UN Global Compact ist eine strategisch politische Initiative für Unternehmen, die sich verpflichten ihre Tätigkeiten und Strategien zehn allgemein akzeptierten Prinzipien anzupassen. Diese Prinzipien umfassen die Bereiche Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung. thinkstep verpflichtet sich, seine Geschäftstätigkeit nach den UN Global Compact Prinzipien zu organisieren. Diese sind ein Teil der thinkstep Mission, unserer Unternehmenswerte und gelebte Praxis in unserem Tagesgeschäft.

,

ILF hat seinen Hauptsitz in Innsbruck und München und besitzt mehr als 40 Niederlassungen weltweit mit insgesamt mehr als 1.900 Ingenieuren. ILF Consulting Engineers (ILF) besteht aus mehreren internationalen unabhängigen Ingenieuren und Beratungsunternehmen. Heute erbringt ILF alle Design- und Beratungsdienstleistungen die für die Entwicklung und Realisierung von komplexen Industrie- und Infrastrukturprojekte erforderlich sind.jects.

,

Die Society of Environmental Toxicology and Chemistry ( SETAC ) ist eine gemeinnützige, weltweit agierende, professionelle Organisation. Sie besteht aus Einzelpersonen und Institutionen, die sich der Studie, Analyse und Lösung von Umweltproblemen, der Verwaltung und der Regulierung von natürlichen Ressourcen, der Forschung, Entwicklung und Umweltbildung widmen. thinkstep ist Mitglied des LCA Advisory Group Steering Komitee.

,

thinkstep ist Mitglied des Water Footprint Netzwerks. Dieses Netzwerk bringt auf strukturierter Weise Entwickler von Methoden und Werkzeugen und Institutionen, die Anwendung suchen zusammen. Zur Koordination der weiteren Entwicklung und Verbreitung von Wissen über Wasser-Fußabdruck-Konzepte sowie -Methoden und -Werkzeuge, hat eine Reihe von Institutionen die Initiative ergriffen und ein Water Footprint Netzwerk gegründet. Einzigartig an diesem Netzwerk ist, dass es Partner mit unterschiedlicher Herkunft zusammenbringt: Wissenseinrichtungen, Nichtregierungsorganisationen, Privatsektor, Regierungen und UN.

,

Die Life Cycle Engineering Abteilung wurde 1989 gegründet und sitze derzeit am Fraunhofer Institut für Bauphysik IBP. Forschungsschwerpunkt der Abteilung sind Lebenszyklus-Techniken und Analysen über Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die im Hinblick auf ihre ökologischen, ökonomischen, technischen und sozialen Aspekte untersucht werden. Diese sind die Grundlage für die Entscheidungsfindung des gesamten Lebenszyklus. Gemeinsam mit dieser Abteilung hat thinkstep die GaBi Software entwickelt - das weltweit führende Tool für Lebenszyklus-Betrachtung und -Technik.

,

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB ) wurde 2007 von 16 Unternehmen aus der Bau- und Immobilienbranche mit dem Ziel gegründet, nachhaltige und wirtschaftlich effiziente Gebäude zu fördern. Heute hat der Verein mehr als 1200 Mitglieder auf der ganzen Welt. Die Mitglieder repräsentieren die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienbranche: Architekten, Planer, die Bauindustrie, Investoren und Wissenschaftler.

,

Atmosfair ist eine Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Reisen. Sie arbeiten an CO2-Kompensation / Verrechnungsprogrammen durch den Einsatz von erneuerbaren Energien. Atmosfair unterstützt Unternehmen die viele Geschäftsreisen unternehmen dabei, umfassende CO2 Reiseberichte zusammen mit der Umsetzung zugeschnittener Klimaschutzmaßnahmen vorzubereiten und / oder ihre Reiseemissionen zu kompensieren.

,

PERA ist ein führender Lieferant für Neuproduktentwicklungen im Bereich technische Ressourcen, Forschung, BI, Projektmanagement und Unterstützung bei der Entwicklung neuer Produkte und Innovationen. PERA Technology und thinkstep bieten PERA‘s saubere, technologische und innovative Dienstleistungen( Reach®) gekoppelt mit thinkstep‘s weltweit anerkannten LCA Expertise an, um Unternehmen dabei zu helfen, die höchste Rendite ihrer nachhaltigen Produktinnovationsprogrammen zu erhalten.

,

Die Siemens AG ist ein weltweit tätiges Technologie-Unternehmen welches seit 165 Jahren existiert und 343.000 Mitarbeiter in 200 Ländern unterhält. Siemens spielt eine führende Rolle in Bereichen wie Elektronik, Energie-Management, Automatisierung bis hin zu Digitalisierung und Mobilität. Siemens und thinkstep haben zusammen an einer Lösung gearbeitet um Siemens Teamcenter PLM durch integrierte Materialwirtschaft und Produktkonformitätsprüfungen zum Erfolg zu verhelfen.

,

Das Greenhouse Gas (GHG) Protocol welches vom World Resources Institute (WRI) und dem Weltwirtschaftsrat für Nachhaltige Entwicklung (WBCSD) entwickelt wurde, setzt den weltweiten Standard für das Messen, Verwalten und Berichten von Treibhausgasemissionen. Hunderte von Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt nutzen die GHG Protocol Standards um ihre Emissionen zu verwalten. thinkstep war bei der Entwicklung der GHG Protocol Standards sowohl bei Scope 3 als auch bei den Produktnormen beteiligt.

,

Outotec ist ein weltweit führender Anbieter von Mineral- und Metallverarbeitungstechnologien. Outotec bietet innovative Lösungen für die industrielle Wasseraufbereitung, die Nutzung alternativer Energiequellen und der chemischen Industrie. Outotec und thinkstep bieten die modernsten und zuverlässigsten Daten für Metalle und Mineralien (inklusive den besten verfügbaren Technologien) an, die vollständig in die Outotec HSC -Software integriert sind.

,

Die Global Reporting Initiative (GRI) ist eine Non-Profit- Organisation, die zu einer nachhaltigen Weltwirtschaft beiträgt, indem sie Richtlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung liefert. GRI fördert den Einsatz von Nachhaltigkeitsberichterstattung damit Organisationen nachhaltiger werden und zur nachhaltigen Entwicklung beitragen. thinkstep ist seit 2005 ein organisatorischer Stakeholder der Global Reporting Initiative (GRI) und unterstützt seine Mission und Werte durch die SoFi GRI - Software.

,

Das United Nations Environment Programme (UNEP) und die Society for Environmental Toxicology and Chemistry (SETAC) startete eine internationale Lebenszyklus-Partnerschaft – bekannt als Life Cycle Initiative (LCI) – um das Lebenszyklus-Denken der Nutzern auf der ganzen Welt in eine effektive Praxis zu lenken. thinkstep ist Mitglied der Life Cycle Initiative und unterstützen die LCI mit unserem Life Cycle Assessment Know-how und unserer GaBi software.

,

Der VfU ist der einzige europäische Verein der sich ausschließlich auf Umweltmanagement Fragen in der Finanzdienstleistungsbranche fokussiert. Auf dem Forum werden branchenspezifische Best Practices, Meinungen und Informationen ausgetauscht. Thinksteps Nachhaltigkeitsoftwarelösungen sind etablierter Standard in der deutschen Finanzdienstleistungsbranche. Zu unseren Kunden zählen führende Institutionen wie die Allianz, die DekaBank, die KfW Bankengruppe und Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft.

,

Die Tally-Anwendung ermöglicht es Architekten und Ingenieuren in Autodesk Revit® Software zu arbeiten. Mit dieser Software können Umweltauswirkungen von Baustoffen für die gesamte Gebäudeanalyse gemessen und Analysen der Gestaltungsmöglichkeiten verglichen werden. Als Reaktion auf die wachsende Branche des Bewusstseins für Lebenszyklus- Betrachtungen entwickelten KT Innovationen zusammen mit Autodesk Sustainability Solutions und thinkstep ein umfassendes, einfach zu bedienendes Tool, das genaue Lebenszyklusdaten zum Design-Prozess bereitstellt. Um eine 30 Tage Kostenlose Testversion zu erhalten klicken Sie unten auf den Link.